Zimmerei S.Brunnermeier

Die generalsanierte Mittelschule Altdorf wurde am 12.07.2013 offiziell eingeweiht.
Zur Eröffnungsfeier hatte die Marktgemeinde Altdorf auch die am Bau beteiligten Firmen eingeladen.

Die Zimmerei Brunnermeier (bei der Veranstaltung am Freitag vertreten durch Monika Brunnermeier) war im 1. Bauabschnitt von August 2011 bis März 2012 und auch im 2. Bauabschnitt von April 2012 bis März 2013 beauftragt, die Dämmarbeiten an den Dachböden auszuführen.

Nach der zweieinhalbjährigen Sanierung präsentiert sich die Mittelschule Altdorf als ein wahres Schmuckstück.
Energetisch saniert und ausgestattet mit dem aktuellsten Stand der  Technik ist sie nun das Aushängeschild der Marktgemeinde Altdorf und eine schulische Bereicherung für die Stadt und den Landkreis Landshut.

Zimmerei S.Brunnermeier

Für die Kommune Altdorf war diese Baumaßnahme eine der bedeutendsten Projekte der letzten Jahre.
Es wurden weder Kosten noch Mühen gescheut für dieses rundum gelungen Bauwerk.

Schulrat Maximilian Pfeffer stellte sich, der Schulfamilie und den geladenen Gästen die Frage:

„Warum investiert eine Gemeinde soviel Geld?“

Gleich darauf gab der die Antwort mit einem Zitat von John F. Kennedy:

„ Es gibt nur eins, das teurer ist als Bildung – keine Bildung“.

Insofern, der Schulrat, ist hier das Geld bestens investiert.

Die Schule ist modern ausgestattet und für die Zukunft und insbesondere das digitale Zeitalter hervorragend aufgestellt: Alle Klassenzimmer sind nun mit digitalen Tafeln, den sogenannten Whiteboards ausgerüstet.

Die rundum gelungene Feier und die vielen Ansprachen wurden umrahmt von Musikstücken und Gesang, vorgetragen von Schüler-Musikgruppen der Mittelschule Altdorf.

Pfarrerin Kerstin Schaller und Diakon Michael Weigl segneten die sanierte Mittelschule Altdorf.

Die Zimmerei Brunnermeier wünscht den Lehrern und Schülern einen interessanten und lehrreichen Schulalltag in den neugestalteten Mauern.
Bei Herrn Martin Pollinger von der Planungsgesellschaft Pokam und der Marktgemeinde Altdorf bedanken wir uns für die gute Zusammenarbeit.

Die sympathische Mittelschule Altdorf soll dazu beitragen, den Jugendlichen Zukunftsperspektiven aufzuzeigen und die Schülerinnen und Schüler auf einen erfolgreichen Abschluß hinzuführen.

 

Veröffentlicht / aktualisiert am 15.07.2013

9 Kommentare

  1. Liebe Monika,
    wie wichtig gut funktionierende und gedämmte Schulräume sind merkt man immer besonders in den eiskalten Winter- bzw. sehr heißen Sommertagen. Ich kann darüber ein Lied singen, denn während meiner Gymnasialzeit wurde unsere Schule zu klein (Babyboomerzeit) und einige Klassen wurden in Schulcontainern untergebracht. Die Aufmerksamkeit der Schüler und Lehrer wurde seinerzeit erheblich beeinträchtigt durch eindringenden Lärm, Kälte und Hitze wegen sehr schlechter Dämmung der Container. Leider dauerte der Schulumbau seinerzeit fast ein halbes Schuljahr – –
    Wir können dankbar sein, dass die Schulen heute meist nachhaltig und weitblickend ausgestattet werden – unsere Kinder immer häufiger mit optimalen Bedingungen ausgebildet werden.
    Vl Grüsse Ute

    Antworten
    • Liebe Ute, danke für Deinen ausführlichen Kommentar.
      Wir sehen uns am Mittwoch!

      Antworten
  2. Super Beitrag, dass Zitat von Kennedy werde ich mir merken.

    Antworten
    • Das Zitat finde ich auch toll. Danke für Deine Kommentar. Beste Grüße, Monika

      Antworten
  3. Servus Monika,
    wie immer hast du ausführilich und fachlich berichtet!
    Da darf man schon stolz sein, wenn man an einem solchen Projekt beteiligt war.
    Gruß bis Mittwoch, Christine

    Antworten
  4. Hallo Monika,
    gratuliere zu diesem Referenzobjekt. Immer wichtig, wenn man in der Region solcher Vorzeigeobjekte in Auftrag bekommt.
    Schöner Artikel!
    Liebe Grüße, Barbara

    Antworten
    • Hallo Barbara, Danke für Deinen Kommentar. Es freut uns immer, wenn wir bei Projekten „vor Ort“ mitdabei sein dürfen. Liebe Grüße
      Monika

      Antworten
  5. Hallo Monika,Super Artikel! Die Schule ist wirklich schön geworden.
    Für Euch sehr guter Referenzobjekt,gratuliere!
    Liebe Grüße,gabi

    Antworten
    • Hallo Gabi,
      es freut mich sehr, dass Dir der Beitrag gefällt.
      Beste Grüße
      Monika

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Blogartikel aus der Zimmerei